Aktuelles (Ausstellungen und mehr...)

Veranstaltungen 2017 
(Ausstellungen, Offene Atelier, Konzerte, etc)

An den folgenden Terminen öffne ich mein Atelier zu den angegebenen Zeiten für Besucher und freue mich auf interessante Gespräche.

Das Atelier befindet sich auf dem Gelände des Monopol-Leipzig, Haferkornstr. 15, 04129 Leipzig, im Haus 4.

Wegbeschreibung: Sie gehen vom Monopol-Eingang aus gesehen, geradeaus auf das Haus 4 zu, der Eingang zum Haus 4 befindet sich an der rechten Hausseite, mein Atelier direkt im Erdgeschoss.



------------------------------------------------------------



---------------------------------------------------------------



Kunst Offen: 

04. Juni 2017,
von 10:00 bis 18:00 Uhr




Blick ins Erdgeschoss:


KUNST OFFEN... Es ist angerichtet :)

Ausstellende Künstler / EG: 
Joachim Jori Niggemeyer / Malerei 
Lisa Wölfel, Malerei
Ulrike Fröhlich / Schmuck
Gast: Antje Olowaili, Malerei

Ausstellende Künstler / OG: 
Ulf H. Rickmann / Malerei, Grafik 

Jusche Fret, Illustration, Grafik
Marita Brückner, Malerei
Alex Fritsch, Fotografie


--------------------------------------------------------------------------------------

5. Tage der Industriekultur 2017:

10. bis 13. August 2017, 
von 11:00 bis 19:00 Uhr

Offene Atelier 2017: 


27. September 2017, 
von 11:00 bis 19:00 Uhr



Ausstellung entfällt: Unsere Gemeinschaftsausstellung "AugenBlicke" in der Galerie bipolar Leipzig, Vernissage am 06.05.2017/18:00 Uhr, Ausstellung 07. bis 27.05.2017, entfällt.


dafür gibt es:



Jazz vom Feinsten: "...ein außergewöhnlicher Hörgenuss..."
Liebe Freunde der AtelierKonzerte im ZwischenRaum,

da die Vernissage/Ausstellung („AugenBlicke“) am 06.05.2017 nicht stattfinden wird, 

wir uns jedoch sehr auf die Band AXIOM freuen, machen wir das Beste daraus und 
wandeln die ursprünglich angekündigte Vernissage in ein AtelierKonzert im ZwischenRaum.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=136&v=ywfrLvBui4Q

Stimmen zu AXIOM: 

"...ein außergewöhnlicher Hörgenuss...", 

"Auf den ersten Blick wirkt "Axiom" wie ein klassisches Gitarrentrio. 
Doch die Klangwelt, die die drei jungen Musiker aus ihren Instrumenten zaubern, 
ist etwas völlig Neues."

Der Eintritt ist frei
(über eine Spende würden sich die Musiker freuen.)

Ich freue mich auf erneut erlebnisreiche Hörgenüsse.

Joachim JORI Niggemeyer



----------------------